Leitungsvorgänge in festen und flüssigen Körpern
Hall-Spannung für feste Körper
I Stromstärke
B magnetische Flussdichte
s Dicke des Leiters
V Volumen
N Anzahl der Ladungsträger
e Elementarladung
Hall-Konstante Für Stoffe mit Elektronenleitung gilt:
1. faradaysche Gesetz der Elektrolyse Für elektrisch leitende Flüssigkeiten (Elektrolyte) gilt:
m = c * Q
m Masse des abgeschiedenen Stoffes
c elektrochemisches Äquivalent
Q Ladung
n Stoffmenge
z Wertigkeit des Stoffes
F Fraday-Konstante
2. faradaysche Gesetz der Elektrolyse
Für elektrisch leitende Flüssigkeiten (Elektrolyte) gilt:
Q = n * z * F