Datentypen
Datentyp Bedeutung einige konkrete Werte mögliche Operationen, Relationen und Funktionen
integer / int ganze Zahlen
(im allgemeinen aus [-215; 215-1])
-101 0 5
-66 3000  
+, -, *(Mult.), div (ganzzahlige Division), mod (Rest bei div), abs (Absolutbetrag), Vergleichsrelation
real / float / double rationale Näherungswerte für reelle Zahlen
(Da der Computer nur endlich lange Zahlenwerte verarbeiten kann, sind die Zahlen ungleichmäßig verteilt.
-26,53 0,03 5
102,5 -666,6 99
22,5E20 (22,5 · 1020)
(Ein Computer rechnet auf 6 Stellen genau.
=> In [0;1[ liegen 1 Mio Zahlen, in [999998; 999999[ liegt nur eine Zahl, nämlich 999998.)
+, -, *, / (Division), Vergleichsrelationen (<,>,,, =, !=), verschiedene mathematische Funktionen wie sqrt (Quadratwurzel), sin, ln, ...
(Die üblichen Rechengesetze (Assoziativgesetz, Distributivgesetz) gelten in der Menge der Computerzahlen nicht, was in Einzelfällen zu großen Rechenungenauigkeiten führen kann.)
boolean / bool
(logical)
logische Werte
wahr falsch
(true) (false)
NOT (nicht, ¬), AND (und, ), OR (oder, ), IMPL (folgt, =>)
char
(character)
Zeichen (Ziffern, Buchstaben, Sonderzeichen, Grafiksymbole)
9 0 S
c Y [
Ø " Æ
ord (ordnet dem Zeichenwert die entsprechende ASCII-Zahl zu), chr (ordnet der Codezahl das entsprechende Zeichen zu)